Leela Cotton Naturtextilien Handels GmbH

Informationen über LEELA COTTON

Seit 1994 vertreibt LEELA COTTON Baumwolltextilien aus zertifizierter, kontrolliert biologisch angebauter Baumwolle (kbA). Anbau und Produktion finden in der Türkei statt und erfolgen nach den weltweit anerkannten GOTS-Richtlinien (Global Organic Textile Standards), die eine nachhaltige Herstellung von Textilien gewährleisten, angefangen von der Gewinnung der biologisch erzeugten Rohstoffe über eine umwelt- und sozialverträgliche Fertigung bis hin zur transparenten Kennzeichnung. Die unabhängige, internationale Kontrollorganisation CUC (Control Union Certifications) überwacht alle Stadien der Textilproduktion, vom Anbau der Baumwolle bis zum fertigen Endprodukt. Für die Produktionsstätte der LEELA COTTON-Textilien in Izmir, Türkei, gelten die folgenden Kriterien:

Soziale Standards:

  • keine Kinderarbeit (Mindestalter: 16 Jahre)
  • existenzsichernde Löhne
  • feste Beschäftigungsverhältnisse
  • Mutterschafts- und Krankengeldzahlung
  • Einhaltung von Arbeitsschutzbestimmungen
  • keine erzwungenen Überstunden


Ökologische Standards:

Anbau nach den Richtlinien des kontrolliert biologischen Baumwollanbaus:

  • Anbau in Fruchtfolge ohne synthetische Düngung
  • Biologische Unkraut- und Schädlingsbekämpfung, keine Pestizide
  • Kein Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen
  • Ernte von Hand, keine Entlaubungsmittel
  • Faire Preise und Abnahmekonditionen für die Erzeuger
  • Keine unnötigen, umweltschädigenden Transportwege, da alle Produktionsprozesse vom Anbau bis zum Endprodukt in der Türkei stattfinden.


Weiterverarbeitung der Baumwolle

  • ohne Verwendung von gesundheitsschädigenden und schwer abbaubaren Stoffen, keine Belastung von Wasser und Luft
  • Keine Verwendung von chemischen Zusatzausrüstungen: Färbung mit schwermetallfreien, allergiegetesteten synthetischen Farbstoffen ohne optische Aufheller
  • Accessoires und Nähzutaten weitestgehend aus natürlichen Materialien